Bestandsdichte

  • Die Zahl der Ähren tragenden Halme oder der Einzelpflanzen bezogen auf die Fläche (wie Quadratmeter oder Hektar).
    Für den Anbau jeder Pflanzenart gibt es eine optimale Bestandsdichte. Die optimale Bestandsdichte hängt stark von der Sorte ab. Ist die Bestandsdichte zu hoch, steigt das Risiko von Blatt- oder Halmkrankheiten, auch wird die Standfestigkeit gefährdet. Bei einer zu geringen Bestandsdichte steigt die Verunkrautung. Jede Abweichung von der optimalen Bestandsdichte führt zu Ertragsminderungen.

    162 mal gelesen