Bestockung (Getreide)

  • Unter Bestockung versteht man die Verzweigung am Stängelgrund, die besonders häufig bei Süßgräsern auftritt. Bestockung führt dazu, dass sich beispielsweise aus einer Frucht eine Pflanze mit vielen blühenden Sprossen entwickelt
    Halmverzweigung bei Gräsern (=Getreide), die mehr oder minder tief im Boden erfolgt. Durch verstärkte Bestockung werden lückenhafter Aufgang und Auswinterungsschäden in einem Getreidebestand teilweise ausgeglichen. Die Bestockung von Wintergetreide erfolgt im Regelfalle vor der Winterruhe.
    Bilder
    • Bestockung.jpg

      8,47 kB, 272×185, 112 mal angesehen

    194 mal gelesen