Zapfwelle

  • Auch Gelenkwelle genannt.
    Zuschaltbare mechanische Antriebsquelle an einem Nebenausgang des Getriebes
    Die mechanische Antriebsenergie kann direkt über eine Gelenkwelle genutzt werden oder z. B. angebaute Mähbalken, Riemengetriebe oder Hydraulikpumpen antreiben.

    Bei modernen Traktoren befindet sich die Zapfwelle mittig zwischen dem Dreipunktgestänge am Heck, bei Modellen mit Frontanbauoption auch ergänzend an der Vorderseite.

    977 mal gelesen